fbpx


Unsere Haltung und unser Menschenbild

Förderung der individuellen Persönlichkeitsentwicklung

Das Ziel der Hohenbrunner Akademie ist, die Einzigartigkeit jedes Menschen und seine individuelle Persönlichkeitsentwicklung zu fördern – um so das gesamte Potenzial zu entfalten und in vollem Bewusstsein im Hier und Jetzt zu leben. Unser orientierung-gebendes Leitbild stützt sich dabei auf mehrere Pfeiler.

Einer davon ist das Menschenbild der Logotherapie Viktor E. Frankl., ein philosophisch-anthropologisches Menschenbild, welches den Menschen als Einheit von Körper, Geist und Seele betrachtet. Es beschreibt das jeweilige Individuum als ein freies und verantwortliches Wesen, welches nach Sinn und Werten handelt. Im Zentrum steht der “Wille zum Sinn” – also die natürliche Grundmotivation, Werte zu realisieren. Dies und die Wahrnehmung von Sinnmöglichkeiten, dem Erkennen von Blockaden und Hemmungen und deren Lösung sind wichtige Eckpunkte des BLOCK Trainings.

Weitere Pfeiler des Leitbildes unserer Arbeit sind neben der sinnzentrierten Logotherapie die humanistische Psychologie, positive Psychologie sowie die neuesten Erkenntnisse aus der Neurowissenschaft – gesichert durch Ergebnisse und Erkenntnisse der aktuellen Gehirnforschung in Zusammenarbeit mit dem Neurobiologen Prof. Gerald Hüter. Und nicht zuletzt werden unsere langjährigen Erfahrungen immer mehr auch untermauert und bewiesen durch neueste wissenschaftliche Erkenntnisse in der Quantenphysik, der Entwicklungs-psychologie, der Bindungsforschung und der Epigenetik.

Mit verschiedenen Angeboten, wie beispielsweise dem BLOCK Training, aber auch weiteren Seminaren und Workshops, unterstützen wir Sie in der Weiterentwicklung Ihrer einmaligen Persönlichkeit. So möchten wir dazu beitragen, entscheidende und überzeugende Impulse bei der positiven Persönlichkeitsentwicklung auszulösen, Energiereserven aufzudecken und Ihr individuelles Potenzial zu entfalten – in einem wertschätzenden Training von Menschen für Menschen.

"Ich habe einen Platz in der Welt, gehöre dazu und bin mit ihr verbunden. Ich bin genug und werde nicht mehr für ein Existenzrecht kämpfen."
Marie W.
BLOCK 1078 im August 2020

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung